Systemrasierer: Wie oft solltest Du Deine Rasierklinge wechseln? Wie halten sie länger?

Systemrasierer: Wie oft solltest Du Deine Rasierklinge wechseln? Wie halten sie länger?

Ich zeige Dir, wie oft Du Deine Rasierklinge wechseln solltest und was Du tun kannst, damit diese zukünftig länger halten. (Quelle: vfhnb12/shutterstock.com)

Rasierklingen von Systemrasierern sind teuer. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich viele Männer fragen, wie oft sie ihre Klinge eigentlich wechseln sollten. Wenn Du das hier liest, gehörst Du höchstwahrscheinlich dazu.

Sollte es nach jeder Rasur sein oder reicht einmal im Monat? Was solltest Du dabei beachten? Welche Alternativen gibt es zu den teuren Klingen des Systemrasierers?

Außerdem zeige ich Dir, wie Du es schaffst, dass Deine Klingen möglichst lange durchhalten. Die Pflege spielt hier nämlich eine wichtige Rolle.

Klingenwechsel: Daran merkst Du, dass Du die Klinge wechseln solltest

In der folgenden Auflistung findest Du drei Anzeichen, die Dir unmissverständlich klarmachen, dass Du so langsam mal Deine Rasierklinge wechseln solltest:

  • Es entstehen Rasierpickel und Irritationen
    Du rasierst Dich wie immer und es entstehen auf einmal Rasurbrand oder Hautrötungen? Dann ist das ein klares Zeichen, dass Du unbedingt die Klinge austauschen solltest.
  • Haut fühlt sich nach dem Rasieren rau an
    Stumpfe Klingen rasieren nicht mehr so gründlich wie scharfe. Bleibt Deine Gesichtshaut auch nach dem Rasieren noch rau, dann solltest Du besser die Klinge wechseln.
  • Barthaare bleiben stehen
    Je stumpfer die Rasierklinge wird, desto mehr Barthaare bleiben stehen. Die Rasur wird von Mal zu Mal unsauberer. Auch dies ist ein deutliches Zeichen.

Preis/Leistung: Aber die Klingen sind doch so teuer!

Rasierklingen sind heutzutage extrem teuer. Dabei spielt es keine Rolle, welches Modell Du kaufst. Diese Tatsache sollte Dich aber nicht davon abhalten, auch mal eine Klinge wegzuschmeißen. Natürlich nur, wenn diese nicht mehr so gut schneidet wie am Anfang.

Wenn Dir diese Lösung auf Dauer zu teuer ist, wäre es für Dich vielleicht sinnvoll, Dir einen elektrischen Rasierer zuzulegen. Geldtechnisch und zeittechnisch bietet die Trockenrasur nämlich zahlreiche Vorteile. Auch Rasierhobel und Rasiermesser sind auf Dauer deutlich günstiger.

Haltbarkeit: So halten Deine Klingen möglichst lange durch

Ein bisschen länger halten Deine Rasierklingen, wenn Du sie richtig pflegst:

  • Nach jedem Zug durchspülen
    Je mehr Haare zwischen den Klingen hängenbleiben, desto schwieriger ist es, diese wieder sauber zu bekommen. Es ist daher sinnvoll, die Klinge zwischen jedem Zug gründlich mit Wasser durchzuspülen. Achte darauf, dass keine Haare mehr zwischen den einzelnen Klingen festhängen, wenn Du zum nächsten Zug ansetzt.
  • Insbesondere nach der Rasur gründlich ausspülen
    Die Reinigung zwischen den einzelnen Zügen ist wichtig – das Ausspülen am Ende der Rasur ist am wichtigsten. Es dürfen sich keinerlei Haare oder Schaumreste mehr zwischen den Klingen befinden. Ansonsten setzen sich diese fest und mindern die Schärfe der Klingen noch schneller.
  • Klinge abtrocknen
    Bitte leg Deinen Nassrasierer nicht einfach weg, wenn Du fertig bist. Trockne ihn stattdessen nach der Reinigung gründlich mit einem Handtuch ab.

Diese Tipps verlängern zwar den Lebenszyklus einer Rasierklinge, früher oder später musst Du sie aber dennoch wegwerfen.

Nackte Zahlen: Wie oft muss ich die Klinge denn nun wechseln?

Wie Du mit Sicherheit bereits gemerkt hast, kann ich diese Frage nicht pauschal beantworten. Am besten orientierst Du Dich an den zuvor genannten Anzeichen, wann es langsam Zeit wird.

Aber um doch noch einige Zahlen zu nennen: Manche Männer wechseln die Klinge bereits nach 2 bis 3 Rasuren, andere erst nach 2 Wochen. Im Endeffekt kommt es auch auf die Stärke Deines Bartwuchses an. So lässt sich Flaum leichter wegrasieren als festes Barthaar. Beim festen Barthaar leidet die Klinge außerdem deutlich stärker als beim Flaum.

Um ein Extrembeispiel zu nennen: Ein Bekannter von mir hat ein und dieselbe Rasierklinge über ein Jahr lang benutzt. Damals waren wir aber auch jünger und hatten eher Flaum als Bartwuchs.

Ich persönlich benutze übrigens keinen Systemrasierer, sondern einen Rasierhobel. Als ich aber noch Systemrasierer verwendet habe, habe ich mich so circa 3 bis 4 Mal mit einem Aufsatz rasiert.

Fazit: Wie oft solltest Du die Klingen bei einem Systemrasierer wechseln?

Im Grunde lässt sich diese Artikel in einem Satz zusammenfassen: Wenn Deine Klinge nicht mehr ordentlich schneidet, dann solltest Du sie wechseln. Mit der richtigen Pflege kannst Du ihre Lebensdauer allerdings erhöhen.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 03. Februar 2021 aktualisiert.
Wer schreibt hier?

Ich heiße Thomas und betreibe leidenschaftlich gerne Blogs. Warum also nicht über ein Thema schreiben, das mich jeden Tag beschäftigt? Du hast Fragen oder möchtest Kritik oder Feedback abgeben? Dann kontaktiere mich doch einfach über das Kontaktformular.