Ultimative Anleitung: So bereitest Du Deine Rasur perfekt vor

Ultimative Anleitung: So bereitest Du Deine Rasur perfekt vor

Ultimative Anleitung: So bereitest Du Deine Rasur perfekt vor (Quelle: Olena Yakobchuk/shutterstock.com)

Die richtige Vorbereitung ist meiner Meinung nach der wichtigste Schritt bei jeder Rasur. Das gilt insbesondere für die Nassrasur. Ganz gleich, wie viel Mühe Du Dir beim Rasieren gibst: Die Rasur wird nur so gut, wie Deine Vorbereitung.

Mit diesen Produkten bereitest Du die Nassrasur perfekt vor

Für die Nassrasur gibt es eine Vielzahl an Pflegeprodukten, die Du zur Vorbereitung nutzen kannst. Im Folgenden stelle ich Dir diese nach und nach vor. Wenn Du mehr über die entsprechenden Produkte erfahren möchtest, folge einfach den jeweiligen Links im Beschreibungstext.

  • Rasierschaum
    Fertiger Rasierschaum aus der Dose ist wohl die praktischste Art, um die Nassrasur vorzubereiten. Du musst die Dose lediglich ein paar Sekunden schütteln und schon kommt der fertige Schaum aus der Dose.
  • Rasiergel
    Auch beim Rasiergel solltest Du die Dose zu Beginn einige Male schütteln. Danach kommt eine dickflüssige Masse heraus, die Du wahlweise in den Händen oder direkt im Gesicht aufschäumst. Rasiergel ist dem Rasierschaum sehr ähnlich, es gibt jedoch einige Unterschiede.
  • Transparentes Rasiergel
    Transparentes Rasiergel unterscheidet sich im Vergleich zum normalen Rasiergel im Aussehen. Wie der Name bereits andeutet, ist transparentes Rasiergel durchsichtig. So siehst Du besser, welche Stellen Du gerade rasierst. Das ist beispielsweise bei aufwendigeren Bartfrisuren oder bei scharfen Konturen äußerst nützlich.
  • Rasierseife
    Rasierseife ist eine recht altmodische Art der Vorbereitung. Dennoch ist sie bei Liebhabern und Barbieren aufgrund ihrer hohen Schaumqualität immer noch sehr begehrt. Der produzierte Schaum ist zwar hochwertiger als fertiger Rasierschaum, allerdings dauert es einige Zeit, diesen von Hand aufzuschäumen.
  • Rasierpinsel
    Bei den meisten Produkten ist ein Rasierpinsel zwar nice to have, aber kein Muss. Wirklich notwendig ist er nur bei der Rasierseife. Der Vorteil eines Pinsels: Er stellt die Barthaare effektiver auf als unsere Hände. Außerdem fördert er die Durchblutung der Gesichtshaut durch seinen massierenden Effekt.
  • Pre Shave
    Bei Pre Shave handelt es sich um Alkohol, der die Fettschicht, die sich um Deine Barthaare herum befindet, entfernt. Diese können sich ohne die Fettschicht besser mit Wasser vollsaugen und lassen sich während der Nassrasur somit leichter abschneiden.

Weitere Tipps für eine perfekte Nassrasur

Die besten Pflegeprodukte nützen Dir nichts, wenn Du sie nicht lange genug einwirken lässt. Ganz gleich, welches Produkt Du verwendest: Ich empfehle immer eine Einwirkzeit von 2 bis 3 Minuten. Erst dann kannst Du sicher sein, dass Deine Barthaare ordentlich eingeweicht sind.

Des Weiteren solltest Du vor der Anwendung dafür sorgen, dass sich Deine Poren geöffnet haben. Mit geöffneten Hautporen lassen sich die Barthaare deutlich einfacher entfernen. Das erreichst Du, indem Du vor der Nassrasur heiß duschen gehst. Oder aber, Du legst für einige Minuten ein heißes Handtuch oder einen großen Waschlappen auf die zu rasierenden Stellen. Der Effekt ist der gleiche.

Wenn Du das ultimative Pflegeerlebnis haben möchtest, solltest Du vor der Rasur ein Waschgel oder ein Peeling verwenden. So entfernst Du abgestorbene Hautzellen, Schmutz und den Fettfilm auf Deiner Haut.

Mit diesen Produkten bereitest Du die Trockenrasur perfekt vor

Bei der Trockenrasur ist die Auswahl an Pflegeprodukten recht überschaubar.

  • Pre Shave
    Die Anwendung eines Pre Shaves macht nicht nur bei der Nassrasur Sinn, sondern auch bei der Trockenrasur. Der enthaltene Alkohol trocknet die Barthaare aus, sodass sie vom elektrischen Rasierer leichter erfasst und abgeschnitten werden können.

Weitere Tipps für eine perfekte Trockenrasur

Trockenrasuren solltest Du grundsätzlich vor dem Duschen durchführen. Zu diesem Zeitpunkt sind die Haare schön trocken und Du kannst sie leicht mit der Maschine erfassen. Mache niemals den Fehler, Dich nach dem Duschen zu rasieren. Das ist ineffektiv und macht wirklich keinen Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.